Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 53 von 53

Thema: Heilbronner Falken

  1. #51
    Statistiker | Admin Avatar von Jochen
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Essen
    Beiträge
    11.357
    Danke
    119
    Erhielt 269 Danke für 101 Beiträge

    Standard

    Aufbau der Fan-Koordination bei den Heilbronner Falken

    Im Rahmen der Verzahnung der DEL und DEL2 ist auch die Betreuung der Fans ein wesentlicher Bestandteil geworden. Sehr positiv ist dabei die Entwicklung zu bewerten, dass sich in der DEL2 aber auch in den Oberligen nach und nach Strukturen in der Fanbetreuung bilden. Um diesbezüglich verlässliche und integre Ansprechpartner zu stellen, wurde zur aktuellen Saison 2014/15 die Fan-Koordination gestartet.

    Zum erfolgreichen Aufbau dieser Fanbetreuung wird ab sofort bei den Heilbronner Falken die Fan-Koordination durch Thomas Rieker und Georg Kuhn gebildet. Beide sind schon seit über 25 Jahren begeisterte Anhänger der Falken und haben während dieser Zeit zwar einige Tiefen, aber auch sehr viele tolle Momente miterlebt.

    Die neue Aufgabe wird im Wesentlichen beinhalten, als enges Bindeglied zwischen der Falken- Organisation und den Fans bzw. dem Zuschauer zu fungieren. Hierbei die Wünsche und Anregungen der Fans aufzunehmen und kanalisiert an die Vereinsführung weiterzugeben, Aktionen der Fans abzustimmen, Abstimmungen mit der Polizei bzw. Security durchzuführen, den Austausch innerhalb der DEL2 durch die organisierten Fanbetreuer der Clubs zu fördern und auf entgegengesetztem Weg, die Fans über wichtige Entscheidungen der Falkenorganisation zu informieren.

    Das Installieren der Fan-Koordination ist ein weiterer Schritt zur Professionalisierung der Strukturen bei den Heilbronner Falken und daher werden entsprechende Tipps bzw. Ratschläge für den Start dankend angenommen. Zu erreichen sind die Fan-Koordinatoren Thomas Rieker und Georg Kuhn unter folgender Email Adresse: fankoordination@heilbronner-falken.de

    PM Heilbronn
    Eine kleine Foren-Aufmerksamkeit? | Forums - wiki | Moskitos auf Twitter

    Alles was zählt ist der Augenblick,
    in dem du der Teil von etwas Besonderem bist!!!

  2. #52
    Statistiker | Admin Avatar von Jochen
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Essen
    Beiträge
    11.357
    Danke
    119
    Erhielt 269 Danke für 101 Beiträge

    Standard

    Niederlage in Spiel sechs - Falken steigen aus DEL2 ab



    Eine verkorkste Saison hat ihr Ende mit Schrecken gefunden. Die Heilbronner Falken waren am Sonntagabend nicht mehr in der Lage, sich von dem Nackenschlag in Spiel fünf zu erholen, sondern unterlagen beim ESV Kaufbeuren mit 0:2. Damit entscheiden die Allgäuer die Playdown-Serie mit 4:2 für sich, Heilbronn verabschiedet sich aus der DEL2 in die Oberliga.

    Unterm Strich muss man konstatieren, dass für diese Mannschaft die DEL2 eine Nummer zu groß war. Bis ins letzte Spiel hinein konnte man entscheidende Fehler nicht abstellen, brachte nicht die nötige Qualität aufs Eis, die man braucht, um die Klasse zu halten. In Spiel sechs fehlten zudem der gesperrte Cameron und der verletzte Fast, doch das Verletzungspech war ebenso wie die mangelnde Disziplin nur einer von zahlreichen Faktoren, die über die Saison hinweg dazu geführt haben, dass man nun eine Klasse tiefer antreten muss.

    In Kaufbeuren sorgte ein Doppelschlag der Gastgeber dafür, dass die Falken bereits im ersten Drittel ins Hintertreffen gerieten. Fröhlich (7.) und Menge (8.) brachten den ESVK vor ausverkauftem Haus (2.600 Zuschauer) mit 2:0 in Führung, und diesem Rückstand sollten die Unterländer über die gesamte Spielzeit vergeblich hinterherrennen. Wieder einmal fehlte die Kaltschnäuzigkeit im Abschluss, wieder einmal nutzte man die Überzahlsituationen nicht, wieder einmal leistete sich ein potenzieller Leistungsträger (Toulmin) ein unnötiges Foul, das zu einer Matchstrafe führte (32.). Die anschließende Unterzahl überstanden die Falken, doch als auch zu Beginn des Schlussabschnitts Powerplay-Chancen ungenutzt blieben, wurde so langsam klar, dass der Abstieg nicht mehr zu verhindern sein würde. Menge vergab kurz vor Schluss noch einen Penalty für die Allgäuer, die am Ende über das Erreichen des Saisonziels „Klassenerhalt“ jubeln durften, während die Unterländer den Gang in Liga drei antreten müssen.

    Quelle: heilbronner-falken.de
    Eine kleine Foren-Aufmerksamkeit? | Forums - wiki | Moskitos auf Twitter

    Alles was zählt ist der Augenblick,
    in dem du der Teil von etwas Besonderem bist!!!

  3. #53
    Statistiker | Admin Avatar von Jochen
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Essen
    Beiträge
    11.357
    Danke
    119
    Erhielt 269 Danke für 101 Beiträge

    Standard

    Manfred Wolf neuer Trainer der Heilbronner Falken

    Die Heilbronner Falken haben erfolgreich die Trainerposition für die kommende Saison 2015/2016 neu besetzt. Der zukünftige Mann an der Bande wird der 58 jährige Deutsch-Kanadier Manfred „Mannix“ Wolf sein, welcher zuletzt für die Icefighters Leipzig in der Oberliga Ost tätig war.

    Mannix Wolf wurde am 26. März 1957 in Aurora (Kanada) geboren und kam 1978 nach Deutschland, um in den darauffolgenden Jahren für den Mannheim ERC und die Düsseldorfer EG als Spieler in der Bundesliga aufzulaufen. Insgesamt konnte Wolf 133 mal das Trikot der deutschen Nationalmannschaft überstreifen und an zwei olympischen Spielen sowie fünf Weltmeisterschaften teilnehmen. Seine Karriere als Trainer begann er im Jahr 1996 und war in den darauffolgenden Jahren u.a. in Ratingen, Crimmitschau und Chemnitz sowie als Headcoach der holländischen Nationalmannschaft tätig.

    Wolf wird zum Saisonstart 2015/2016 sein Amt als Headcoach der Heilbronner Falken aufnehmen. Die Herausforderung besteht darin, eine Mannschaft aufzubauen, welche in der kommenden Saison um die Meisterschaft in der Oberliga mitspielen kann. Diese Perspektive und auch das professionelle Umfeld in Heilbronn reizen Wolf an seiner neuen Aufgabe. Erfahrungen in der Oberliga konnte er bereits in den drei zurückliegenden Spielzeiten in Leipzig sammeln, wo er in dieser Saison mit den Icefighters den Meistertitel in der Oberliga Ost gewinnen konnte.

    Falken Geschäftsführer Atilla Eren sieht in Wolf eine Ideallösung für die momentane Situation der Heilbronner Falken. „Wir möchten logischerweise den schweren Weg zurück in die DEL2 antreten. Mannix wird unsere Mannschaft mit seiner Leidenschaft und seinem Verständnis für den Eishockeysport ideal auf die bevorstehende Saison einstellen“, so Eren.

    PM Heilbronner Falken
    Eine kleine Foren-Aufmerksamkeit? | Forums - wiki | Moskitos auf Twitter

    Alles was zählt ist der Augenblick,
    in dem du der Teil von etwas Besonderem bist!!!

Ähnliche Themen

  1. 16.03.2008 - Falken lauern auf die Moskitos
    Von Jochen im Forum Saison 2007/2008
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 23:25
  2. 24.01.2008 - Moskitos-Serie gegen Falken fortsetzen
    Von Jochen im Forum Saison 2007/2008
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 22:43
  3. 18.3.08 - Falken sind laufstark und hungrig auf Erfolg
    Von Jochen im Forum Saison 2007/2008
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 14:06
  4. 10.3.08 - ESC-Gegner: Falken oder Wild Wings
    Von Jochen im Forum Saison 2007/2008
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 02:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •